Kneipp-Kur im heimischen Wellness-Bad

Die Heilkraft von Bädern, Güssen und Waschungen war schon im antiken Rom bekannt. Im 19. Jahrhundert brachte Sebastian Kneipp seine Lehren von der Kraft des Wassers in den Umlauf und diese sind bis heute aktuell. Heute kann man sie durch einfaches Hahn aufdrehen im eigenen Badezimmer nutzen und seinem Körper Zuhause etwas Heilsames tun.

Auch im eigenen Badezimmer kann jeder mit der passenden Ausstattung eine richtige Kneipp-Kur durchführen.

Wellness Zuhause mit Ihrer persönlichen Kneipp-Kur

In Kneipps Philosophie spielen neben den Güssen auch die Bäder eine wichtige Rolle. Die Anwendungen sind vielseitig – von Fußbädern über Sitzbädern bis hin zum Vollbad. Um diese im eigenen Badezimmer durchführen zu können, haben Hersteller wie Dornbracht kneipptaugliche Produkte wie foothbath (Foto) entwickelt. Auch kalte Bäder haben in der Philosophie einen Platz, so fördert ein kaltes Sitzbad zum Beispiel die Durchblutung des Unterleibs und soll bei Schlaflosigkeit helfen. Länger als ein bis zwei Minuten sollten solche kalten Bäder jedoch nicht durchgeführt werden.

Warme Bäder hingegen kann man längere Zeit genießen. Doch auch hier schließt Kneipp mit einem kalten Bad ab: „Ohne Ausnahme muss das Bad immer mit kaltem Wasser abgeschlossen werden, ob im Tauchbecken oder mithilfe einer kalten Waschung.“

Nasskalte Muntermacher bringen Sie in Schwung

Armbad: Dafür Ihre warmen Armen bis zur Mitte der Oberarme für ca. 30 Sekunden in kaltes Wasser tauchen. Danach die noch feuchten Arme solange bewegen bis das Wärmegefühl in den Armen zurückkehrt.

 

Wassertreten: Wassertreten hilft gegen müde Beine, bei Schlafstörungen und Stress. Außerdem kann es überall durchgeführt werden – auch in der freien Natur – solange das Wasser bis kurz unter das Knie reicht. Hier werden die warmen Beine ins kalte Wasser getaucht und einige Schritte im Storchgang gegangen. Dabei die Füße immer ganz aus dem Wasser heben. Sobald die Kälte unangenehm wird, soll das Wasser verlassen werden. Nach kurzem Abstreifen soll auch hier die Wärme durch Bewegung in die Beine zurückgebracht werden.

Der Duschschlauch WaterTube (Foto) von Dornbracht ist ein weiteres Produkt, das auf kneippsche Methoden für den Heimgebrauch spezialisiert ist.

Wasserdoktor Kneipp wusste,
was wichtig war

Kneipp selbst setzte auf Hilfsmittel wie Gießkanne, Eimer und Schöpfkelle. Gegen Rheuma, Migräne und Herz-Kreislauf-Erkrankungen setzte er Wadenwickel und kalte Güsse ein. Schon damals gingen die Meinungen über ihn auseinander – manche nannten ihn Wunderheiler, andere Kurpfuscher. Erfolge erzielte Sebastian Kneipp allemal. In der heutigen Zeit sind Wellness-Anwendungen für einen gesünderen Lebensstil nicht mehr wegzudenken.

Sie möchten Ihr Bad renovieren oder modernisieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 72 44) 70 53-0

Termin vereinbaren

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten